SUNRESIN LAGERCODE 300487 More info please click ¥ 29.09 -0.75%
E-Mail an uns
Entfernen von Pestiziden und Patulin aus Fruchtsaft
Kontaktieren Sie uns Kontaktieren Sie uns
  • Sunharz Park,Nr.135, Jinye Road, Xi comfortable8217; eine Hi -Tech Industrial Development Zone, ShanXi -710076, China
  • E-Mail: seplite@sunresin.com
  • Tel: +86-29-89182091
Kontaktieren Sie uns Kontaktieren Sie uns

Entfernen von Pestiziden und Patulin aus Fruchtsaft

1.Pestizide in Fruchtsäften

Juice wurde von immer mehr Familien für seinen einzigartigen Geschmack und Ernährung akzeptiert.Mit zunehmender Nachfrage nach Saft nimmt die Fruchtproduktion jedoch auch von Jahr zu Jahr zu.Die Verwendung von Pestiziden im Obstanbau und im Produktionsmanagement zur Erhaltung hoher Erträge stellt eine versteckte Gefahr dar.Spuren von Pestizidrückständen in Fruchtsäften wirken sich ernsthaft auf die Gesundheit der Menschen aus.Viele Länder haben auch strenge Vorschriften für Pestizidrückstände in Saft erlassen.

Typische Pestizide in Fruchtsaft: 1 Organophosphor, die wichtigste Kontrollart, wie Methamidophos, Parathion ist eine hochtoxische Art, während Dimethoat, Malathion und andere niedertoxische Sorten.2.Pyrethroid -Pestizide, von denen die meisten geringe Rückstände von Pestiziden sind.3 Carbamat, der am wenigsten giftig für den Menschen ist und durch Bodenmikroorganismen zersetzt werden kann.

2.Patulin in Saft

Das Patulin in der Frucht stammt hauptsächlich aus der blauen Form, die die Frucht verrotten und einen starken Most erzeugen lässt.Der Gehalt an Patulin im Saft hängt von der Qualität der Rohstoffe und der Lagerzeit ab.Je länger die Zeit, desto höher der Inhalt.Im Fruchttropfen und Fäulnis ist der Gehalt an Patulin höher.

3.Verfahren zur Beseitigung von Pestizidrückständen und Patulin

Es gibt im Allgemeinen drei Möglichkeiten, Pestizidrückstände und Patulin zu entfernen:
1.Die Reinigung der Oberfläche der Frucht, der Rückstand der Pestizidrückstände auf der Oberfläche der Frucht ist hoch, und mehr als 60% der Pestizidrückstände kann durch wiederholte Reinigung entfernt werden.
2.Der Abbau von Wasserstoffperoxid ist die Zugabe von Wasserstoffperoxid zum Saft, wobei er sich auf seine oxidativen Eigenschaften verlässt, um den Zweck der Pestizid -Degradierung zu erreichen.
Adsorption von Resinist eine neue Technologie, die aufgrund ihrer hervorragenden Adsorptionseigenschaften industrialisiert wurde.

4.Vorteile der Harz -Adsorptionsmethode

Um den Saft zu reinigen, wurden verschiedene adsorbierende Harze entwickelt, um die wirksamsten adsorbenten zu untersuchen.Sie hat vor allem folgende Merkmale:
Eine große Menge gesättigter Adsorption für Pestizidrückstände und Patulin.
Nach der Adsorption von Pestizid und Patulin wird der Gehalt auf einen sicheren Standard reduziert.
Das Harz hat gute Festigkeit, kann mehrfach wiederverwendet werden und hat geringe Kosten für Produktion und Wartung.

5.Linie der Adsorption von Sunharz -Harz

In unserem Fall können mit festen Adsorptionslinien der Export von Schädlingsbekämpfungsmitteln und Patulingehalt unter 10 ppb kontrolliert werden, was viel besser ist als die 50 ppm anderer Unternehmen.
Fixed bed adsorption line ist ein relativ wirtschaftliches Modell mit niedrigen Investitionskosten.Und unser Harz, nach der Regeneration, kann im Grunde seine Leistung wiederherstellen.Unser Harz kann für viele Zyklen ohne Leistungseinbußen zykliert werden, so dass die Harzkosten bei späteren Wartungsarbeiten kurz sind.



Wenn Sie mehr Debttering -Technik und Kosten erfahren möchten, wenden Sie sich bitte an Sunharz!
Hier finden Sie umfassende Lösungen für die Trennung und Reinigung
Kontaktieren Sie uns