SUNRESIN LAGERCODE 300487 More info please click ¥ 29.09 -0.75%
E-Mail an uns
Lösung des Puffers
technische Ressource
Kontaktieren Sie uns Kontaktieren Sie uns
  • Sunharz Park,Nr.135, Jinye Road, Xi comfortable8217; eine Hi -Tech Industrial Development Zone, ShanXi -710076, China
  • E-Mail: seplite@sunresin.com
  • Tel: +86-29-89182091
Kontaktieren Sie uns Kontaktieren Sie uns

Lösung des Puffers

Der pH -Wert ist ein wichtiger Faktor für den Betrieb der Ionenaustauschchromatographie und die pH -Stabilisierung und Veränderungen werden in der Regel mit Puffern erreicht, so dass die Wahl des Puffers ein wichtiger Faktor ist, der die Trennung beeinflusst.

Bei der Auswahl eines Puffers sind pH -Wert und Ionenstärke zwei Schlüsselfaktoren, die nicht nur die Trennung des Zielprodukts von den Verunreinigungen, sondern auch den Ertrag des Produkts beeinflussen.Der gewählte pH -Wert hängt vom isoelektrischen Punkt, der Stabilität und der Löslichkeit des Zielprodukts ab, nicht nur um das abgetrennte Material zu einem Ionen zu machen, das ausgetauscht werden kann, sondern auch um seine hohe Aktivität zu erhalten.Der pK -Wert des Ionenaustauschers sollte ebenfalls berücksichtigt werden.

Da der Puffer selbst geladen ist, wird er auch mit demIonenaustauschchromatographie MediumNein.Diese Kombination bewirkt einerseits eine Verringerung der Konzentration des Puffers und damit eine Verringerung der Pufferkapazität, andererseits wird sie mit dem Trennmedium ausgetauscht, um mit dem Protein um die Austauschkapazität des Mediums zu konkurrieren.Daher sollten bei Verwendung von Anion -Austauschchromatographie -Medien negative Puffer wie Phosphat vermieden werden.Bei Verwendung von Kationen -Austauschchromatografie -Medien vermeiden Sie die Verwendung von positiv geladenen Puffern wie Tris.Aufgrund der unterschiedlichen Trennmedien ist der Ausgangsprozess etwas anders.Unter normalen Umständen, wenn Anion -Austauschchromatographie -Medien verwendet werden, ist der ursprüngliche Puffer höher als der isoelektrische Punkt des Zielproteins um 0.5 -1 pH; mit Hilfe einer Kationen -Austauschschicht Wenn das Medium analysiert wird, ist der Startpuffer niedriger als der isoelektrische Punkt des Zielproteins protein von 0,5 bis 1 pH.
Verwandte Artikel
  • Elution & Regeneration

    Elution & Regeneration

    May 7, 2019Wenn das chromatographische Medium erschöpft ist, sollte es eluiert werden.Das Grundprinzip besteht darin, das Zielprodukt durch eine aktivere Ionen oder Gruppe zu desorbieren.Unterschiedliche Sorbents unterscheiden sich in ihrer Aktivität...view
  • Auswahl von Ionenaustausch Chromatographie Medien

    Auswahl von Ionenaustausch Chromatographie Medien

    May 7, 2019Der Prozess der Trennung und Reinigung von Biomakromolekülen durch Ionenaustauschchromatographie wird hauptsächlich durch die Verwendung der Dissoziationseigenschaften verschiedener Moleküle, der Netzladung von Ionen, durchgeführt.view
  • Chromatografische Trennung

    Chromatografische Trennung

    May 7, 2019Die chromatographische Trenntechnik ist eine Art Trennverfahren, die weit verbreitet bei der Trennung und Reinigung komplexer Mischungen eingesetzt wird.view
  • Vorbehandlung von Chromatografiemedien

    Vorbehandlung von Chromatografiemedien

    May 7, 2019In den industriellen Produkten der Ionenaustauscher sind oft eine geringe Menge organischer Oligomere und einige anorganische Verunreinigungen enthalten, die sich nach und nach auflösen und in der Anfangsphase von...view
Hier finden Sie umfassende Lösungen für die Trennung und Reinigung
Kontaktieren Sie uns