SUNRESIN LAGERCODE 300487

seplite@sunresin.com + 86-29-89182091
Sie sind hier: Zuhause » Nachrichten » Fallstudie » Ionenaustauschharz » Lagerbedingungen von Ionenaustauscherharzen

Ressourcen

Unternehmen

Produktliste

Anwendungsindustrien

Kontaktiere uns

Sunresin Park, Nr. 135, Jinye Road, Industrieentwicklungszone Xi'an Hitech, Shaanxi-710076, China
E-Mail: seplite@sunresin.comt
Tel.: + 86-29-89182091

Lagerbedingungen von Ionenaustauscherharzen

Lagerbedingungen des Ionenaustauscherharzes

1. Haltbarkeit von unbenutztenIonenaustauscherharzunter geeigneten Bedingungen
Unter geeigneten Bedingungen: In einer trockenen, kühlen und ungeöffneten Verpackung bei 5-30 ° C lagern

Lagerfähigkeit von nicht verwendetem Ionenaustauscherharz unter geeigneten Bedingungen
Anwendungen / HarztypKationAnionMischbett
Entsalzung und Erweichung2 Jahre2 Jahre1 Jahr
Reinstwasser6 Monate6 Monate6 Monate
Wasser trinken2 Jahre2 Jahre/
Katalyse und Chemie2 Jahre2 Jahre/
Nahrungsmittel und Ernährung2 Jahre2 Jahre/


2. Faktoren, die die Lagerfähigkeit des Ionenaustauscherharzes beeinflussen

  • Temperatur:

Lagertemperaturen über 40 ° C führen zu vorzeitigem Kapazitätsverlust vonAnionenharzinsbesondere in OH-Form gespeichert. Obwohl Kationenharze höheren Temperaturen (bis zu 80 ° C) standhalten können, ist es am besten, alle Harze unter ähnlichen Bedingungen zu lagern. Lagertemperaturen unter 0 ° C können zum Gefrieren des Harzes führen. Der wiederholte Gefrier-Auftau-Zyklustest zeigt, dass das Harz nach dem Einfrieren-Auftauen anfällig für Perlenschäden ist und das Harz nach dem Einfrieren-Auftauen bei Raumtemperatur vollständig aufgetaut werden sollte, bevor es zur Verwendung geladen wird.



  • Luftkontakt:

Es ist zu beachten, dass Harze nicht der Luft ausgesetzt werden dürfen, da sie trocknen und schrumpfen. Wenn Wasser resorbiert wird, sind diese Harze aufgrund der schnellen Wiederausdehnung der Harzkügelchen leicht zu brechen. Wenn die Harzkügelchen trocken sind, legen Sie sie in eine gesättigte NaCl-Lösung, und der hohe osmotische Druck minimiert die schnelle Wiederausdehnung. Das Salz kann dann durch kontinuierliche Verdünnung entfernt werden, um schnelle Änderungen des osmotischen Drucks zu verhindern und zum Perlenbruch zu führen.



  • Bakterien:

Wenn das Harz während der Langzeitlagerung nicht verwendet wird, führt dies zu bakteriellen Problemen. Um die Möglichkeit einer biologischen Verschmutzung zu minimieren, sollte das nicht verwendete Harz in einer biologischen Hemmlösung wie einer konzentrierten NaCl-Lösung gelagert werden. Konzentrierte Salzlösungen minimieren nicht nur das Bakterienwachstum, sondern verhindern auch das Einfrieren.

Lagerbedingungen


3. Lagerpläne von Ionenaustauscherharz unter verschiedenen Bedingungen
A. Das nicht verwendete neue Harz sollte an einem trockenen, kühlen und lichtgeschützten Ort bei 5-40 ° C aufbewahrt werden.
Achtung:

  • Die Harzverpackung muss in gutem Zustand sein, um einen Wasserverlust des Harzes zu vermeiden.

  • Wenn die Lagertemperatur unter dem Gefrierpunkt von Wasser liegt, wird das Harz gefroren und gebrochen.

  • Kontakt mit Oxidationsmitteln oder anderen Verunreinigungen vermeiden.


B. Langzeitplan zur Lagerung von Ionenaustauscherharz für gebrauchtes Harz
Der Hauptzweck der Harzlagerung besteht darin, Feuchtigkeit und Frostschutzmittel zu halten. Achten Sie im Sommer darauf, den Flüssigkeitsstand über der Harzschicht zu halten, um einen Wasserverlust der trockenen Säule zu vermeiden. Das Harz muss im Falle einer Langzeitabschaltung oder einer Raumtemperatur von weniger als 0 ° C im Winter gemäß den Standortbedingungen gelagert werden.


  • Harz außerhalb der Säule gelagert

Wenn das Harz zur Lagerung von der Harzsäule in den Eiseneimer exportiert wird, kann das Harz in NaCl-Lösung eingeweicht werden, um das Einfrieren von Bakterien und Harz zu verhindern.
Die Beziehung zwischen NaCl-Konzentration und Gefrierpunkt kann der folgenden Tabelle entnommen werden:

Konzentration5%10%15%20%23,5%
Gefrierpunkt-3 ℃-7 ℃-10,8 ℃-16,3 ℃-21,2 ℃




  • In der Säule gelagertes Harz

Bei einer relativ kurzen Lagerzeit von weniger als 2 Monaten und wenn das Gerät mit Isolierungsmaßnahmen im Raum eingebaut wird, muss das Harz nur in Wasser eingeweicht werden.
Wenn das Harz zur längeren Konservierung in die Harzsäule gegeben wird, wird zum Eintauchen eine NaOH-Lösung empfohlen. Dies liegt hauptsächlich daran, dass die Salzlösung die Ausrüstung ernsthaft korrodiert. Die Beziehung zwischen NaOH-Konzentration und Gefrierpunkt kann der folgenden Tabelle entnommen werden:

Konzentration5%8%16%18%
Gefrierpunkt-5 ℃-10 ℃-15 ℃-20 ℃


Alle hier aufgeführten Informationen dienen nur zu Informationszwecken. Diese Informationen sind allgemeine beschreibende (einleitende) Informationen vonSUNRESINund die damit verbundenen Produkte, Technologien und Dienstleistungen. Beides stellt keine Garantie von SUNRESIN und seinen verbundenen Unternehmen für Produkte, Technologien und Dienstleistungen in bestimmten Bereichen und bestimmten Anwendungsbedingungen dar, sofern nicht ausdrücklich anders angegeben. SUNRESIN und seine verbundenen Unternehmen übernehmen keine Verpflichtung oder Haftung für die Informationen in diesem Dokument. Der Kunde ist dafür verantwortlich zu beurteilen, ob die Informationen für die konkrete Nachfrage des Kunden geeignet sind, und ist verpflichtet zu verstehen, ob die Verwendung dieser Produkte, Technologien und Dienstleistungen nach den Gesetzen und Vorschriften seines Landes und der relevanten Regionen zulässig ist. Sofern nicht ausdrücklich angegeben, ist keine Freiheit von der Verletzung von Patent-, Marken- oder geistigen Eigentumsrechten, die SUNRESIN oder seinen verbundenen Unternehmen gemäß diesem Dokument gehören, abzuleiten.


Hier finden Sie vollständige Trennungs- und Reinigungslösungen
Sunresin Park, Nr. 135, Jinye Road, Hightech-Industrieentwicklungszone Xi'an, Shaanxi-710076, China
Schreiben Sie uns eine E-Mail:
Rufen Sie uns an:
+ 86-29-89182091

FOLGE UNS

Copyright ©Sunresin New Materials Co.Ltd.,Xi'an Alle Rechte vorbehalten