SUNRESIN LAGERCODE 300487

seplite@sunresin.com + 86-29-89182091

Mehr Produkte

Anwendungsindustrien

Kontaktiere uns

Sunresin Park, Nr. 135, Jinye Road, Industrieentwicklungszone Xi'an Hitech, Shaanxi-710076, China
E-Mail: seplite@sunresin.comt
Tel.: + 86-29-89182091

Verfügbarkeitsstatus:

CM Seplife® FF

Agarosematrix, CM-Gruppe, schneller Fluss, äquivalent zu CM Sepharose FF
Produktbeschreibung

Agarose-Chromatographie-Harz

CM seplife FF

Produktprofil:
CM seplife® FF-Chromatographiemedium ist eine neue Art von hochvernetztem Agarose-Chromatographiemedium, das unabhängig von Sunresin entwickelt wurde. Es ist ein schwaches Kation, das durch Binden von Carboxymethylgruppen an Agarosegelfiltrationschromatographiemedium gebildet wird.Ionenaustauschchromatographiemedien. Es hat eine hohe Durchflussrate, einen niedrigen Gegendruck, eine hohe dynamische Belastung, eine gute chemische Stabilität und mechanische Eigenschaften, eine geringe unspezifische Adsorption, eine hohe Rückgewinnungsrate, ist leicht zu skalieren, kann die Produktionszeit verkürzen und die Produktionseffizienz verbessern. Weit verbreitet inIonenaustauschchromatographie-Reinigungvon nachgeschalteten Proteinen,NukleinsäurenundPeptideimBiopharmazeutika und Bioengineering.

Agarose-Chromatographie-Harz

Harzparameter:

Harzcode CM Seplife®FF
Aussehen White Sphere Perlen
Partikelgröße(μm) 45 ~ 165
Matrix Seplife 6FF
Durchflussrate (cm / h) <750
Druck (MPa) 0.3
Hitzeverträglichkeit 121 ℃, 30 Minuten in Wasser
pH-Stabilität 4 ~ 13 (langfristig), 3 ~ 14 (kurzfristig, KVP)
Anwendung Proteine, Nukleinsäuren und Peptide stromabwärts
von Biopharmazeutika und Bioengineering
Chemische Stabilität Stabil in folgenden Flüssigkeiten: alle gängigen wässrigen Puffer; 1 mol / l Natriumhydroxid; 8 mol / l Harnstoff; 8 mol / l Guanidinhydrochlorid;
70% Ethanol
Adsorption (mg / ml) 60 mg / ml Lysozym / ml
Ionenaustauschkapazität 0,09 ≤ 0,13 mmol / ml
Arbeitstemp. 4 ~ 40 ℃
Test-Bedingungen: Chromatographiesäule 16 mm * 300 mm; Säulenbetthöhe 15 cm; Temperatur 25 ° C;
Die mobile Phase betrug 0,1 mol / l NaCl.


Testanweisung:
1. Säulenverpackung
Verpackungsvorgang gemäß Standardarbeitsanweisung. Es muss sichergestellt sein, dass jedes Material Arbeitstemperatur hat und das Gel vor dem Verpacken entgast werden muss.
2. Gleichgewicht
Äquilibrieren Sie die Säule mit dem 2- bis 5-fachen des Bettvolumens der Beladungsausgleichslösung. Stellen Sie sicher, dass die Leitfähigkeit und der pH-Wert des Abwassers genau der Leitfähigkeit und dem pH-Wert des Ladepuffers entsprechen. Die Ausgleichslösung ist eine Pufferlösung mit niedriger Konzentration wie Tris, PBS usw.
3. Laden
(1) Die Probe wird mit der Ausgleichslösung vorbereitet, und die trübe Probe sollte vor dem Laden zentrifugiert und filtriert werden. Proben mit zu hoher Salzkonzentration werden nach der Verarbeitung hergestellt.
(2) Im Allgemeinen wird das Zielprodukt an die Säule gebunden, die Verunreinigungen werden mit der Äquilibrierungslösung weggewaschen und dann wird das Elutionsmittel ausgewählt, um das Zielprodukt zu waschen.
(3) Der Grad, in dem das Medium die Probenkomponenten adsorbiert, hängt von den geladenen Eigenschaften der Probe, der Ionenstärke der mobilen Phase und dem pH-Wert ab. Die Salzkonzentration ist gering und das Medium adsorbiert die Probenkomponenten fester. Bei Verwendung von CM-Chromatographiemedien ist der empfohlene pH-Wert 1 Einheit höher als der isoelektrische Punkt des Zielprodukts.
4.Lösung
Erhöhen Sie die Salzkonzentration oder den pH-Wert für die Elution, die üblicherweise zur Erhöhung der Salzkonzentration verwendet wird.
5. Regeneration
Im Allgemeinen zuerst mit einem Puffer mit hoher Salzkonzentration (enthaltend 1 ~ 2 mol / l NaCl) waschen oder den pH-Wert um mehr als das 10-fache des Säulenvolumens senken und dann beim Binden des Proteins im Gleichgewicht mit der Äquilibrierungslösung waschen.
Wenn inaktivierte Proteine ​​oder Lipide vorhanden sind, die während der Regeneration nicht abgewaschen werden können, können sie mit CIP entfernt werden.
6. Reinigung an Ort und Stelle
(1) Für das durch Ionenbindung gebundene Protein kann es um das 0,5 ~ 1-fache des Bettvolumens von 2 M NaCl entfernt werden.
(2) Bei präzipitierten Proteinen, hydrophob gebundenen Proteinen oder Lipiden können Sie zuerst mit 1 M Bettvolumen 0,1 M NaOH spülen und dann mit Äquilibrierungspufferlösung waschen, bis der pH-Wert neutral ist.
(3) Bei Proteinen und Lipiden mit starker hydrophober Bindung mit dem 4- bis 10-fachen des Bettvolumens von 70% Ethanol oder 30% Isopropylalkohol waschen. Es ist zu beachten, dass die Konzentration des organischen Lösungsmittels allmählich in einem Gradienten ansteigt, da sonst leicht Blasen erzeugt werden.
7. Speicherung
Versiegelt und gelagert bei 4 ~ 30 ° C (Konservierungslösung ist 20% Ethanol) an einem trockenen, belüfteten, sauberen Ort und kann nicht eingefroren werden; gebrauchte Säulen werden bei 4 ~ 8 l, 20% iger Ethanollösung gelagert.
8. Transport
Vermeiden Sie Sonnenlicht, Regen und starken Druck während des Transports. Der Transport mit giftigen und schädlichen Materialien ist strengstens untersagt.


Angelegenheiten, die Aufmerksamkeit erfordern:
(1) Säulenauswahl: Theoretisch können Sie, solange die Säule lang genug ist, die ideale Auflösung erhalten. Da jedoch die Säulendurchflussrate mit dem Druckgradienten zusammenhängt, verlangsamt eine Erhöhung der Säulenlänge die Durchflussrate, den Peak erweitert und Auflösung abnehmen; Der Durchmesser der Säule nimmt zu, so dass die Ungleichmäßigkeit des Flüssigkeitsstroms zunimmt und die Auflösung signifikant abnimmt. EIN
(2) Der pH-Wert und die Ionenstärke des Elutionspuffers müssen während des Reinigungsprozesses streng kontrolliert werden. Die Probe und das CM-Chromatographiemedium müssen vor der Säulenchromatographie gründlich mit Elutionspuffer äquilibriert werden. EIN
(3) Das installierte Säulenbett muss flach und frei von Kanälen und Blasen sein, andernfalls sollte es neu installiert werden.
(4) Die Durchflussrate sollte während der Elution streng kontrolliert werden und nicht zu schnell.
(5) Das Volumen der Probe sollte klein und die Konzentration nicht zu hoch sein.
(6) Verhindern Sie, dass der Zylinder während der Probenzugabe und des gesamten Elutionsprozesses austrocknet.

Unsere Produktliste

Neuesten Nachrichten

17 2022-01
Die Lithium-Extraktionstechnologie von Sunresein eröffnet ein neues Kapitel in Südwestchina

Sunresein verfügt über über 10-jährige Erfahrung in der direkten Lithium-Extraktion und hat seinen Fußabdruck in Gassen aus Qinghai (China), Nordamerika, Europa sowie Südamerika. Mit seiner Adsorptionstechnologie hat das Unternehmen One-Stop-Shop-Services an die Projektbesitzer bereitgestellt, die Projektkonzeption und Lieferung von Adsorptionsmaterialien und -geräten abdecken. Kundenspezifische Lösungen und Produkte wurden erfolgreich mit unterschiedlichen Sole an verschiedenen Bedingungen auf der ganzen Welt getestet.

06 2022-01
Sunresein auf dem Weg zur Unterrichtung eines neuen EPC-Projekts in direkter Lithium-Extraktion aus Salzlösung in Qinghai

Am Abend des 3. Januar 2022 erteilte Sunresein neue Materialien eine Ankündigung, die den \"Erhalt der Unterzeichnungsmitteilung\" von Jinhai Lithium Industry (Qinghai), einer Tochtergesellschaft der Huizhou Yiwei Lithium Energy Co., Ltd, auf den 10.000 Tonnen-Lithiumcarbonat-EPC-Beschaffungsprojekt. Die vorläufige Menge des Projekts beträgt etwa 456,11 Mio. RMB (71,8 Mio. USD).

02 2022-01
Sunreseins Ruashi-Kobalt-Extraktionsprojekt in Dr. Kongo

Das Sunresein-Ruashi-Projekt verfügt über die Gewinnung von Kobalt aus der Niederschlagslauge von Kobalthydroxid. Das Projekt beinhaltete ein kollaborativer Anstrengungen mit Sunresein-Remote-Solution-Betriebs- und Überwachungszentrum (Resom) in Xi'an, einer innovativen Initiative, die während des Sperrzeitraums im Jahr 2020 angelegt wird, um inländische und internationale EPC-Projekte zu dienen. Mit seiner patentierten simulierten Bewegungsbett (SMB) -Technologie für den kontinuierlichen Ionenaustausch sowie der selektiven Kobalt-Adsorptionsmaterialien hat sich Sunresein die Konzentration an Kobaltionen in der Niederschlagslauge von 0,1 g / l bis 20g / l erhöhen, wodurch das Original Mutterlauge mit wenig Wert Eine neue Quelle der Kobaltversorgung. Die erfolgreiche Umsetzung dieses Projekts fügt dem Jinchuan-Ruashi-Projekt mehr als 300 Tonnen Kobaltprodukte pro Jahr hinzu, wodurch ein jährliches Einkommen von zehn Millionen von Millionen Dollar realisiert wird.

Leave a Message
Hier finden Sie vollständige Trennungs- und Reinigungslösungen
Sunresin Park, Nr. 135, Jinye Road, Hightech-Industrieentwicklungszone Xi'an, Shaanxi-710076, China
Schreiben Sie uns eine E-Mail:
Rufen Sie uns an:
+ 86-29-89182091

FOLGE UNS

Copyright ©Sunresin New Materials Co.Ltd.,Xi'an Alle Rechte vorbehalten